2011 das Feuerwehrmuseum                           Kaufbeuren - Ostallgäu                                unterwegs

Das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren - Ostallgäu e.V. hat mit dem Team Thomas Geltinger und Klaus Riedel an der 5. Feuerwehr Oldtimer WM in Bruch am Großglockner teil genommen. Es mussten zwei Wertungsfahrten von Bruch zum Großglockner bestritten werden. Die Oldtimer wurden mittels Baujahr in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Da unser Oldie jedoch zu den Jüngeren zählt wurden wir mit einem höheren Handicap belegt. Aus diesen beiden Rennen wurden aus 53 Teilnehmern der Sieger ermittelt. Der Ford Transit aus dem Jahre 1971 lief während der Rennen ausgezeichnet und konnte für die Kaufbeurer einen hervorragenden 14. Platz in der Gesamtwertung belegen, in einem Einzelrennen waren die Wertachstädter sogar Neunter. Bei An- und Abfahrt hatten die Feuerwehrmänner aus Kaufbeuren zwar die ein oder andere Panne, die aber mit dem mitgenommenen Werkzeugen behoben werden konnte.


Aktuelle Termine:

Samstag, 04.06.2022
10.00 - 14.00 Uhr

Sonntag, 19.06.2022
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 02.07.2022
10.00 - 14.00 Uhr

Sonntag, 24.07.2022
13.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch, 03.08.2022
16.00 Uhr Familienführung
(nur mit Anmeldung;
Zuschlag 2,00 €)

Samstag, 06.08.2022
10.00 - 14.00 Uhr

Mittwoch, 10.08.2022
16.00 - 18.00 Uhr
Ferien-Sonderöffnung

Sonntag, 14.08.2022
13.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch, 17.08.2022
16.00 Uhr Familienführung
(nur mit Anmeldung;
Zuschlag 2,00 €)

Mittwoch, 24.08.2022
16.00 - 18.00 Uhr
Ferien-Sonderöffnung

Mittwoch, 31.08.2022
16.00 Uhr Familienführung
(nur mit Anmeldung;
Zuschlag 2,00 €)

Samstag, 03.09.2022
10.00 - 14.00 Uhr

Mittwoch, 07.09.2022
16.00 - 18.00 Uhr
Ferien-Sonderöffnung

Mittwoch, 14.09.2022
15.00 Seniorenführung
(mit Anmeldung)

Sonntag, 18.09.2022
13.00 - 17.00 Uhr

Samstag, 01.10.2022
10.00 - 14.00 Uhr

Mittwoch, 06.10.2022
15.00 Seniorenführung
(mit Anmeldung)

Sonntag, 16.10.2022
13.00 - 17.00 Uhr

Anfragen und Terminvereinbarung sind jedoch ganzjährig möglich
fuehrung@fwm-kf-oal.de 

Barrierefrei!

Ab sofort sind die oberen Ausstellungsräume
dank eines Treppenliftes auch für Rollstuhlfahrer
erreichbar

Unterstützt
das Museum

werdet Mitglied