Logo Sonderausstellung Aitrang.jpg

Gedenktag zum 50. Jahrestag

20210828_172052 (2).jpg

Im Rahmen der Sonderausstellung wurde am letzten Samstag mit einem Gedenktag der Opfer des Eisenbahnunglücks von Aitrang gedacht und der Dank an die Helfer erneuert. 60 Teilnehmer trafen sich im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu und über 150 Menschen begleiteten die kirchliche Weihe in Aitrang.
Ausführlicher berichten wir in der Rubrik "Aktivitäten"

Ferienprogramm im Museum

2021 hat das Feuerwehrmuseum wieder ein Ferienprogramm aufgelegt. Hier kann der Flyer heruntergeladen werden: Flyer Ferienprogramm

Sonderausstellung eröffnet

2021 Sonderausstellung Sponsorenlogos 1.jpg

Feuerwehrmuseum im BR-Radio und -Fernsehen

Der Bayerische Rundfunk war im Feuerwehrmuseum, um über die aktuelle Sonderausstellung zum Zugunglück in Aitrang zu berichten. Rupert Waldmüller vom BR interviewte Vorstandsmitglieder des Museums und der Eisenbahnfreunde zur Entstehung der Ausstellung sowie als Zeitzeugen Dr. Hermann Ober, der am 9. Februar 1971 als Helfer in Aitrang dabei war.
Siehe auch unsere Medieninfo sowie ein kurzes Video

20210614_101917 (2).jpg


Auszeichnung: Prädikat "Besonders wertvoll"

Weltverband CTIF zeichnet unser Museum als eines der ersten in Deutschland aus

2020-Zertifikat-klein-2.jpg

08.09.2020 Das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu wird als 15 Museum vom Weltfeuerwehrverband CTIF ausgezeichnet. Die besondere Ehre überbrachten Gerald Schimpf (Vorsitzender der historischen Abteilung CTIF) und Ingo Valentine (Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Brandschutzgeschichte) in unsere Stadt Kaufbeuren und in unser Museum. Weitere Info im Ausschnitt der Allgäuer Zeitung vom 10.09.2020: siehe hier
und Allgäuer Zeitung (Allgäuer Rundschau) vom 11.09.2020: siehe hier


Bild-Facebook.png

Im Internet gibt es ein neues Video vom Museum.
Gerne Facebook oder YouTube rein schauen...

Toni Heider erklärt das Museum


Kaufbeuren-aktiv-Medaille in Gold

2018-12 Kaufbeuren-Aktiv-Medaille-1.jpg

14.12.2018 - Kaufbeuren

Die Stadt Kaufbeuren hat uns - dem Verein - mit der "Kaufbeuren-aktiv-Medaille" in GOLD ausgzeichnet. Dieser Preis wird jedes Jahr für herausragende ehrenamtliche Tätigkeit verliehen. Die Auszeichnung in Gold würdigt die über 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins. Diese Preise gehen sowohl an Einzelpersonen als auch (wie bei uns) an Gruppen. Die Feierstunde fand im Stadttheater Kaufbeuren statt. Auf die Bühne wurden die Vorstandsschaft des Vereins sowie Vereinsmitglieder, die mehr als 100 Ehrenamtsstunden in das neuen Museum geleistet haben, auf die Bühne gebeten (siehe hier)

_DSC4565.JPG

Der Mensch hat heute Visionen; einige werden morgen Gegenwart und sind übermorgen schon Vergangenheit. Manche kommen dann ins Museum. Dort zeigen sie uns heute die Zukunft von vorgestern.
(Rolf Schamberger)

_DSC4389-2.jpg

Diese Seite teilen