Ein Museum zieht um

Am 29.11.2014 mussten wir kurzfristig unsere Unterstellmöglichkeiten der Großfahrzeuge räumen. Für die Aktion war einiges an Improvisations- und Organisationsgeschick gefragt. Einige der LKW´s mussten fremdgestartet werden und bei anderen nicht fahrbereiten Fahrzeugen waren durch die lange Standzeit die Bremsen fest. Irgendwie haben wir wieder alles zum Laufen gebracht. 9 Großfahrzeuge und über ein Dutzend Handwägen und Tragkraftspritzen mussten in den neuen Räumlichkeiten Platz finden. Es war eine wahre Herausforderung die großen LKW´s an ihren neuen Platz zu rangieren. In den neuen Räumlichkeiten haben wir die Möglichkeit unsere Großfahrzeuge in einem begehbaren Besucherdepot zu präsentieren. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helfer.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung